Immobilienbewertung Uwe Loose

Erstklassige Immobilienbewertung im Großraum Hamburg
– bei Bedarf auch bundesweit!

Immobilienbewertung Uwe Loose

Aktuelle Nachrichten


28 Mär 2020: Immobilien in der Corona-Krise: Bröckeln jetzt Preise – oder kommt Flucht in Beton?

Die Immobilienpreise legen in Deutschland seit Jahren massiv zu. Viele Kaufwillige hoffen, dass die Corona-Krise diese Entwicklung beendet. Dazu gibt es aber noch keine aktuellen Daten. Immobilien-Experte Reiner Braun zeigt mögliche Tendenzen auf. weiterlesen

26 Mär 2020: Fertighaus-Boom: Jedes fünfte neue Haus kommt aus der Fabrik

Ein- und Zweifamilienhäuser in Fertigbauweise werden in Deutschland immer beliebter. Im vergangenen Jahr wurde gut jede fünfte Baugenehmigung in diesem Segment für ein Fertighaus erteilt.

24 Mär 2020: Verwalterbestellung und Wirtschaftsplan sollen wegen Corona-Krise ohne Beschluss fortgelten

Vermieter dürfen Mietern vorerst nicht kündigen, wenn die ihre Miete wegen der Corona-Krise zwischen April und Juni nicht zahlen können. Die Beweislast liegt beim Mieter. Ein am 23.3.2020 vom Kabinett beschlossener Gesetzentwurf soll noch in derselben Woche in Bundestag und Bundesrat.

22 Mär 2020: Was bedeutet die Corona-Krise für die Wohnungswirtschaft?

Auch wenn sich derzeit noch keine sicheren Aussagen über die Folgen des Coronavirus Sars-CoV-2 treffen lassen, können doch Tendenzen bezüglich der Auswirkungen auf die Wohnungsmärkte aufgezeigt werden.

20 Mär 2020: Die Ladesäulenpflicht kommt: Gesetz für mehr E-Mobilität vom Kabinett beschlossen

Deutschland muss EU-Vorgaben zum Aufbau von Ladeinfrastruktur umsetzen – im Neubau, bei Sanierung und im Bestand. Den Entwurf des Gebäude-Elektromobilitätsinfrastruktur-Gesetzes (GEIG) hat das Kabinett jetzt verabschiedet. Verbände finden es nicht durchweg gelungen. Was sieht das GEIG vor?

18 Mär 2020: Miete zu Eigentum: Verschärfen strengere Regeln die Lage am Wohnungsmarkt?

Es ist seit Jahren ein Thema im Bund: Die Umwandlung von Mietwohnungen in Eigentum soll deutlich erschwert werden. Mit der Reform des Baugesetzbuches könnte eine solche Regelung schon 2020 kommen. Den Wohnungsmarkt wird das nicht entlasten, wie neue Marktanalysen zeigen. Im Gegenteil.

16 Mär 2020: Seminarteilnahme: Immobilienbewertung aus steuerlichen Anlässen

Am 13./14. März 2020 habe ich an dem o.g. Seminar teilgenommen. Seminarinhalte waren: Bewertungsgegenstände und -maßstäbe Verfahren in der steuerrechtlichen Immobilienbewertung Verkehrswertermittlung im Bereich der Ertragssteuern Grundbesitzbewertung nach dem Erbschaftssteuerreformgesetz Bedarfsbewertung für Zwecke der Grunderwerbsteuer Einheitsbewertung für Zwecke der Grundsteuer Werteinfluss steuerrechtlicher Abschreibungsmöglichkeiten aktuelle Entwicklungen im grundstücksbezogenen Steuerrecht Praxisbeispiele Hier klicken um Teilnahmebescheinigung anzusehen

14 Mär 2020: So will die Bundesregierung den Wohnungsbau beschleunigen

Zwar überstrahlte das Coronavirus alles, doch Union und SPD haben bei ihrem Spitzentreffen im Kanzleramt auch noch Zeit für Themen der Immobilienbranche gefunden. Es soll digitaler geplant und schneller gebaut werden dürfen und es wird mehr Geld fließen, unter anderem in den sozialen Wohnungsbau.

12 Mär 2020: Eilantrag gegen „Mietendeckel “ erfolglos

Mit heute veröffentlichtem Beschluss hat die 3. Kammer des Ersten Senats einen Antrag auf vorläufige Außerkraftsetzung der Bußgeldvorschriften des Gesetzes zur Mietenbegrenzung im Wohnungswesen in Berlin (sogenannter „Mietendeckel) abgelehnt.

10 Mär 2020: Gebäudeenergiegesetz: Alles ganz schön vage

Klimaschutz kostet viel Geld. So ist etwa das Wirtschaftlichkeitsgebot im neuen Gebäudeenergiegesetz (GEG) für die Immobilienbranche ein wichtiger Aspekt. Vage bleibt, an welchen Daten sich der Grundsatz orientieren soll, wie bei einer Anhörung der Interessenverbände im Bundestag deutlich wurde.

8 Mär 2020: Wohnungsmarkt: Erbbaurechte gewinnen an Bedeutung – doch Investoren zögern noch

Die Investition in ein Erbbaurecht anstatt dem Kauf einer Wohnimmobilie in Volleigentum könnte eine Ausweichstrategie zu den niedrigen Renditen am Markt sein, wie eine Studie zeigt. Kommunen als Verkäufer setzen wieder auf das Instrument. Anleger sehen vor allem die Zinsanpassungen kritisch.

6 Mär 2020: Prognose: In 20 Jahren lebt jeder vierte Deutsche im Singlehaushalt

2018 lebte jeder fünfte Deutsche für sich alleine, 2040 wird es bereits jeder vierte sein, prognostiziert das Statistische Bundesamt. Die Zahl der Haushalte mit drei oder vier Personen wird demnach in den nächsten Jahren weiterhin kontinuierlich abnehmen.

4 Mär 2020: Kampf um Mitarbeiter: Firmen bauen Tausende Wohnungen für ihre Angestellten

Angesichts der Mietpreis-Explosion ist das Wohnen in Ballungsgebieten wie München, Stuttgart und Frankfurt selbst für Fachkräfte kaum erschwinglich. Auch deshalb bieten Unternehmen wieder vermehrt bezahlbare Wohnungen in den Ballungszentren.

2 Mär 2020: Erbbaurechte gewinnen an Bedeutung – doch Investoren zögern noch

Die Investition in ein Erbbaurecht anstatt dem Kauf einer Wohnimmobilie in Volleigentum könnte eine Ausweichstrategie zu den niedrigen Renditen am Markt sein, wie eine Studie zeigt. Kommunen als Verkäufer setzen wieder auf das Instrument. Anleger sehen vor allem die Zinsanpassungen kritisch.

29 Feb 2020: Bauen ist Trumpf in Hamburg: SPD überzeugt Wähler mit Wohnungspolitik

Während Berlin den Mietmarkt streng reguliert und auf Widerstand vor allem aus der Immobilienbranche stößt, macht sich Hamburg Freunde mit einer aktiven Wohnungsbaupolitik. Beobachter erkären den Erfolg der Regierungspartei SPD bei der Bürgerschaftswahl auch damit.

27 Feb 2020: Immer mehr Bürger verlassen teure Ballungsgebiete und ziehen ins Umland

Die deutschen Ballungsgebiete verlieren Einwohner. Viele Bürger geben angesichts massiv steigender Mieten auf und verlassen die Kernstädte. Das gilt nicht nur für die Millionenstädte, wie aktuelle Studien belegen. Der heute in Berlin in Kraft tretende Mietendeckel dürfte aber das Problem kletternder Mieten kaum lindern.

25 Feb 2020: Wie gut taugen Erbbaurechte für mehr bezahlbaren Wohnraum?

Erbbaurechte werden in vielen Kommunen wieder diskutiert. Im Fokus steht der Mietwohnungsbau. Zuletzt haben zwar nur wenige Städte davon Gebrauch gemacht – auch bei Mehrfamilienhäusern spielt das wohnungspolitische Instrument kaum eine Rolle. Eine Studie zeigt nun die Vor- und Nachteile des Erbbaurechts.

23 Feb 2020: Bauen ist Trumpf in Hamburg: SPD überzeugt mit Wohnungspolitik

Während Berlin den Mietmarkt streng reguliert und auf Widerstand vor allem aus der Immobilienbranche stößt, macht sich Hamburg Freunde mit einer aktiven Wohnungsbaupolitik. Beobachter erkären den Erfolg der Regierungspartei SPD bei der Bürgerschaftswahl auch damit.

21 Feb 2020: Förderung für Solarstrom droht das Aus – Bundesregierung bleibt untätig

Der 52-Gigawatt-„Solardeckel“ könnte im April auslaufen – das hätte das Ende der staatlichen Förderung von Solarenergie zur Folge. Die Bundesregierung wollte den Deckel streichen, hat sich aber bis dato nicht mit dem entsprechenden Gesetzentwurf beschäftigt. Grüne und Immobilienbranche machen Druck.

19 Feb 2020: Die Ladesäulenpflicht kommt: Was Wohnungseigentümer wissen müssen

Deutschland muss EU-Vorgaben zum Aufbau von Ladeinfrastruktur umsetzen – im Neubau, bei Sanierung und im Bestand. Den Entwurf zum Gebäude-Elektromobilitätsinfrastruktur-Gesetz (GEIG) finden Verbände – darunter der GdW – nicht durchweg gelungen. Was sieht das geplante GEIG vor?