Immobilienbewertung Uwe Loose

Erstklassige Immobilienbewertung im Großraum Hamburg
 – bei Bedarf auch bundesweit!

Immobilienbewertung Uwe Loose

Aktuelle Nachrichten


6. Feb. 2023: Brennstoffzellenheizung: Das wird neuerdings gefördert

Brenn­stoff­zel­lenheizungen gelten als relativ klimafreundlich. Gefördert wird der Einbau seit dem 1. Ja­nu­ar 2023 in der Bun­des­för­de­rung für ef­fi­zien­te Ge­bäu­de (BEG) in Bestandsgebäuden – aber nur, wenn die Anlagen mit grü­nem Was­ser­stoff oder Bio­methan be­trieben wer­den.

4. Feb. 2023: Makler: Mieter suchen jetzt öfter Neubauwohnungen

Die Warmmieten haben wegen der hohen Energiekosten zuletzt deutschlandweit deutlich angezogen. Das wirkt sich auf die Nachfrage aus, wie das Maklerportal ImmoScout24 beobachtet: Das Interesse an energieeffizienten Neubauwohnungen in den Metropolen wächst – was diese wiederum noch teurer macht.

2. Feb. 2023: Wohneigentum: Auch Gutverdiener finden kaum Erschwingliches

Die eigenen vier Wände werden für immer mehr Haushalte unerschwinglich – auch wenn gut verdient wird, wie eine Studie zeigt. Erschwinglich ist, was nicht mehr als 30 Prozent des Einkommens verschlingt. Das Angebot an bezahlbarem Wohneigentum hat sich stark verknappt.

31. Jan. 2023: Wo die Mieten besonders schnell steigen

Die Wohnungsmieten sind 2022 weiter gestiegen, auch in den Klein- und Mittelstädten und vor allem in den ostdeutschen Bundesländern, wie eine Analyse der Online-Datenbank Geomap zeigt. Spitzenreiter ist Greifswald mit einem Anstieg von 22 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

29. Jan. 2023: Wohnen bleibt teuer, weil zu viel subventioniert wird

Die Zinsen steigen, aber die Preise für Wohnimmobilien brechen nicht wirklich ein – denn das Angebot wird knapper, berichtet Empirica. Im Ergebnis gehe die Erschwinglichkeit von Eigentum gegen Null. Die Lösung gegen den Wohnungsmangel wären „Strukturen statt Subventionen“.

27. Jan. 2023: Smart Meter sollen bald Pflicht werden

Das Bundeskabinett hat dem Gesetzentwurf zum Neustart der Digitalisierung der Energiewende zugestimmt – damit kommt auch der Smart-Meter-Rollout wieder in Gang. Bis 2032 sollen intelligente Stromzähler Pflicht werden. Die Gebühren werden gedeckelt.

25. Jan. 2023: Mieten senken durch Enteignung – stimmt die Rechnung?

In Berlin prüft eine Kommission, ob und wie eine Vergesellschaftung privater Wohnungskonzerne umgesetzt werden kann. Juristen zweifeln bereits an der Verfassungsmäßigkeit. Eine neue Studie geht zumindest von erheblichem Mietsenkungspotenzial aus. Doch die Rechnung wirft Fragen auf.

23. Jan. 2023: Mehr Wohnungen müssen her – doch es wird falsch gefördert

Der Wohnungsbau bricht weiter ein. Das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) fordert deshalb die Politik zum Strategiewechsel auf: Mehr Fokus auf die Nachverdichtung im Bestand und auf die Angebotsseite, damit die Förderung nicht in steigenden Preisen „verpufft“.

21. Jan. 2023: Baden-Württemberg: Solarpflicht bei Dachsanierung gilt

Eine Solarpflicht gibt es in manchen Bundesländern – teils auch für Wohnhäuser. In Baden-Württemberg greift seit Anfang 2023 die finale Stufe des Klimaschutzgesetzes: Hier muss nun auch bei grundlegenden Dachsanierungen von Bestandsgebäuden Photovoltaik installiert werden.

19. Jan. 2023: Photovoltaikanlagen: FAQ zur umsatzsteuerlichen Förderung

Im Jahressteuergesetz 2022 sind auch Instrumente zur Förderung des Ausbaus von Photovoltaik enthalten. So wurde etwa zum 1.1.2023 der Umsatzsteuersatz bei der Lieferung und Installation der Anlagen gesenkt (Nullsteuersatz). Das Bundesfinanzministerium hat dazu FAQ veröffentlicht.

17. Jan. 2023: Wohnungsdeals brechen ein, jetzt kommt die Preisfindung

Wohnimmobilien wurden vergangenes Jahr auffällig zurückhaltend eingekauft und verkauft, wie Studien zeigen – nur in Teilsegmenten boomte das Geschäft, etwa bei Mikroapartments und gefördertem Wohnen. Für 2023 erwarten die Experten zunächst eine Preisfindungsphase am deutschen Investmentmarkt.

15. Jan. 2023: Immobilien 2023: Das ist neu für Vermieter und Eigentümer

Lineare Gebäude-AfA, höherer Neubaustandard, geteilte CO2-Abgabe, steuerliche Mehrbelastung beim Erben: Das Immobilienjahr 2023 bringt für Eigentümer, Vermieter und Mieter sowie Bauherren und Verwalter gesetzliche Neuerungen mit sich. Ein Überblick.

13. Jan. 2023: Energetische Sanierung: Rekord bei staatlicher Förderung

Mit staatlicher Hilfe kann sich die energetische Sanierung von Wohnungen und Häusern lohnen – besonders bei steigenden Energiepreisen. Vergangenes Jahr wurden Fördermittel in Rekordhöhe ausgezahlt, wie das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) mitteilt.

11. Jan. 2023: Neues GEG: EH 55-Standard ohne „scharfe“ Dämm-Vorschriften

Die Änderungen an der Novelle des Gebäudeenergiegesetzes (GEG) sind am 1.1.2023 in Kraft getreten. Damit greift die Verschärfung des Neubaustandards auf EH 55, allerdings ohne die strengeren Regeln zur Wärmedämmung. Auch die Regeln zur Anrechnung von Strom sind neu.

9. Jan. 2023: Für den Profit: Energieversorgung gehört ins Kerngeschäft

Es gibt heute bereits die Möglichkeit, CO2-Einsparungen von rund 90 Prozent auf den Weg zu bringen. Die damit verbundenen Investitionen sind mehr als refinanzierbar. Mit Klimaschutz kann Geld verdient werden. Dafür allerdings müssen wir die Gebäudeenergieversorgung neu denken.

7. Jan. 2023: Wegen Inflation: Debatte um Indexmieten-Reform kocht hoch

Die SPD will eine Reform von Indexmieten beim Wohnen. Dem hat Bundesjustizminister Marco Buschmann (FDP) nun eine klare Absage erteilt.

5. Jan. 2023: Akzeptanz für Ausbau von Solarparks & Co. steigt

Der Krieg in der Ukraine hat zum Umdenken geführt: Mehr Menschen als bislang befürworten Erneuerbare Energien. Auch die Akzeptanz von Solarparks und Windkraft in der eigenen Nachbarschaft hat deutlich zugelegt. Das geht aus einer Umfrage der Agentur für Erneuerbare Energien hervor.

3. Jan. 2023: Schwarzarbeit im großen Stil auf deutschen Baustellen

Rund 9.000 Ermittlungsverfahren wurden im ersten Halbjahr 2022 wegen illegaler Beschäftigung am Bau in Deutschland eingeleitet – das sind 20 Prozent mehr als ein Jahr zuvor. Die Zahlen stammen aus dem Bundesfinanzministerium. Auch organisierte Kriminalität spielt eine Rolle.

1. Jan. 2023: Photovoltaik: Null-Prozent-Satz und andere Steuer-„Goodies“

Der Bundesrat hat dem Jahressteuergesetz 2022 mit Änderungen für Photovoltaik zugestimmt. So sollen Betreiber kleiner Anlagen von der Einkommensteuer befreit werden und die Anschaffung künftig Mehrwertsteuer-frei sein – und es kommt ein neuer Umsatzsteuersatz mit null Prozent.

30. Dez. 2022: EZB schraubt Zinsen weiter hoch – mit Folgen für Bauherren

Nach jahrelanger Null-Zinspolitik hat die Europäische Zentralbank (EZB) eine weitere Zinserhöhung verkündet – auf nun 2,5 Prozent. Dadurch steigen die Finanzierungskosten für Immobilien weiter.