Diese Seite drucken

Deutscher Gutachtenpreis 2014

Die Fachjury des Deutscher Gutachtenpreis 2014 hat meine Leistung besonders gewürdigt:


 

 

  "Herr Uwe Loose wurde für das beste Immobilienwertgutachten in der Kategorie "Spezialimmobilie" von einer unabhängigen Fachjury ausgezeichnet."

 

Besonderheiten des eingereichten Wertgutachtens:

Für diese Objektart (Mineralölraffinerie) waren in der mir bekannten Fachliteratur weder Marktdaten noch allgemein anerkannte Bewertungsmethoden verfügbar. Es war daher notwendig, sowohl zur Beurteilung der Nachhaltigkeit der Nutzung, als auch zur Bewertung der für die Nutzung spezifischen Gebäude und Anlagen, zunächst ein plausibles Bewertungsmodell zu entwickeln. Typisch für diese Nutzungsart waren u.a. eine zweistellige Zahl von vorhandenen baulichen und technischen Anlagentypen (Bürogebäude, Laborgebäude, Lager- und Produktionshallen, Produktionsanlagen, Tankfelder, sonstige Anlagen) mit jeweils unterschiedlichen Herstellungsjahren und Restnutzungsdauern sowie eine Freifläche zu bewerten. Insgesamt war eine Unterteilung in 15 Bewertungsteilbereiche erforderlich, so dass die Wertermittlung sich auch quantitativ als überdurchschnittlich differenziert darstellte.

Das Gutachten war für Besteuerungszwecke erstellt worden und wurde vom Auftraggeber sowie dem zuständigen Finanzamt anstandslos akzeptiert. Die für diese seltene und komplexe Nutzungsart gewählte Vorgehensweise zur Bewertung und der ermittelte Verkehrswert konnten somit beiden Parteien erfolgreich plausibel gemacht werden.

Erwähnung in der Fachpresse

  • In der Fachzeitschrift für Bewertungssachverständige Immobilien & Bewerten (Ausgabe 01/2014) wurde über die Preisverleihung berichtet. Sie können diesen Bericht hier lesen.
  • Das renommierte Magazin für die Immobilienbranche Immobilienmanager (Ausgabe 12/2014) und die Fachzeitschrift für Immobilienbewertungssachverständige Immobilien & Bewerten (Ausgabe 04/2014) haben sich diesem Thema in  gewidmet. Reportage hier lesen.
  • Eine Kurzfassung (6 Seiten) des prämierten Gutachtens (205 Seiten) wurde in der Fachzeitschrift für Immobilienbewertungssachverständige Immobilien & Bewerten (Ausgabe 04/2014) veröffentlicht. Gutachten anschauen.

 

Fotos von der Preisverleihung

b   
Andreas Habath   Dr. Rolf Kornemann
Initiator des Deutschen Gutachtenpreises   Schirmherr des Deutschen Gutachtenpreises
eröffnet die Preisverleihung   begrüßt die Anwesenden
(Geschäftsleiter der Sprengnetter Akademie)   (Präsident von Haus & Grund Deutschland)
     
 
Dr. Hans Otto Sprengnetter   Klaus Stützer, Uwe Loose, Dr. Hans Otto Sprengnetter
Laudator für die Kategorie "Spezialimmobilie"   Sieger in der Kategorie "Spezialimmobilie"
präsentiert die Gewinner   Übergabe von Preisgeld und Preis an den Sieger
(Gründer und Leiter von Sprengnetter Immobilienbewertung)   (Prämiensponsor IMV, Sieger, Laudator)
     
 
Uwe Loose   die Preise der 3 Kategorien
Gewinner in der Kategorie "Spezialimmobilie"   "besondere wohnwirtschaftliche Immobilie"
erläutert dem Auditorium sein Gutachten   "Gewerbeimmobilie"
    "Spezialimmobilie"
     
 
Die Sieger der drei Kategorien   Gruppenfoto mit den Beteiligten aller 3 Kategorien
Uwe Loose - "Spezialimmobilie"   Laudatoren
Grit Zensch - "besond. wohnwirtschaftl. Immobilie"   Prämiensponsoren
Dr. Horst Grade - "Gewerbeimmobilie"   Sieger der Kategorien
     
   
Uwe Loose    
Sieger in der Kategorie "Spezialimmobilie"    
nach der Preisverleihung im Gespräch mit    
Dr. Hans Otto Sprengnetter    
Laudator für die Kategorie "Spezialimmobilie"    
(Gründer und Leiter von Sprengnetter Immobilienbewertung)    

 

 


nach oben ↑

vorherige Seite: Deutscher Gutachtenpreis 2015
nächste Seite: Lehrtätigkeit